SCHAFSKÄLTE

Dokumentarfilm

Preise: Starterfilmpreis der Stadt München 2008, Trento Film Festival - Silver Gentian 2008

Buch & Regie: August Pflugfelder
Co-Produktion mit: HFF München

Die drei Geschwister Renate, Ferdinand und Peter sind in einem abgeschiedenen Bergtal in Österreich auf einem kleinen Bauernhof aufgewachsen. Es ist eines der wenigen Täler in der Region, das bis heute vom Tourismus verschont wurde: Keine Liftanlagen, keine Hotels, eine nahezu intakte Natur. Doch was haben junge Menschen hier für Möglichkeiten? Auch wenn der elterliche Hof keine Lebensgrundlage mehr bieten kann, so spendet er doch Identität. Und so fällt es den drei Geschwistern Peter, Ferdinand und Renate umso schwerer, von hier fort zu gehen - auch wenn es für sie unmöglich erscheint, hier einen Lebenspartner zu finden. "Schafskälte" ist ein persönlicher Film über drei Heranwachsende, die sich irgendwo zwischen Kuhstall und Diskothek auf die Suche nach Identität begeben.