SOMMERHÄUSER

Spielfilm

Buch und Regie: Sonja Kröner

Sommer 1976. Es ist Hochsommer. Ein Jahrhundertsommer. Alle schwitzen. Und ganz eindeutig sind die Wespen dieses Jahr noch lästiger als sonst. Das Portrait einer Familie, die den Sommer - wie jeden Sommer - in ihrem Gemeinschaftsgarten verbringt. Doch der Tod der herrischen Mutter Sophie lässt nach und nach subtile Risse im fein gesponnenen Familiengeflecht zu Tage treten.