Eine kleine Anekdote

Spielfilm

Buch & Regie: Claas Ortmann
Co-Produktion mit: HFF München

Hamburg - vor einer halben Ewigkeit. Aus dem Sarg heraus erzählt uns der 12jährige Oscar die geschichte seines Todes: Sein Opa erwischt ihn beim Onanieren und offenbart ihm düster: 20 Schuss, dann ist Schluss! Zu dumm, dass Oscar schon 19 Mal voll hat und Opa kurz darauf auch noch den besten Beweis für seine dunkle Prophezeiung antritt: Er stirbt selbst! Jetzt bleibt Oscar nur noch das eine tödliche Mal und es gilt, den Versuchungen zu widerstehen. Doch wie das Schicksal so will, rückt mit Opas Tod die Verwantschaft zur Testamentsuche an - und Oscars unwiderstehliche Cousine Carmen, die aus Platzmangel in Oscars Zimmer unterkommen muss... Es geht um Leben und Tod! Da kann nur einer helfen: Opa...